integration_documentation:plentymarkets

integration_documentation:plentymarkets
This documentation is german, because all plentymarkets customers are german.
If you can't read this documentation, please contact our technical support.

Informationen zu dem Upgrade von plentymarkets6 auf plentymarkets7 finden Sie hier.

Aktivierung

Um FINDOLOGIC in Ihrem plentymarkets-Shop zu aktivieren, folgen Sie bitte dieser Anleitung:

plentymarkets-Backend

Im plentymarkets-Backend sind folgende Schritte notwendig:

  • Erstellen Sie in Ihrem Shop einen Benutzer der Klasse API. Die Daten (Benutzername und Passwort) dieses Benutzers benötigen Sie im Weiteren um Sie im FINDOLOGIC-Kundenaccount einzutragen. Eine Anleitung zum Anlegen des Benutzers finden Sie hier: https://knowledge.plentymarkets.com/basics/arbeiten-mit-plentymarkets/benutzer-verwalten. Bitte beachten Sie, dass Benutzername und Passwort keine Sonderzeichen enthalten dürfen.
  • Stellen Sie sicher dass der eingetragene API-Benutzer im Reiter Berechtigung » SOAP-API folgende Berechtigungen im Sektor “Item” aktiviert hat:
    • GetItemsBase
    • GetItemsSearchData
    • GetWebshopSettings
  • Stellen Sie sicher dass der eingetragene API-Benutzer im Reiter Berechtigung » API folgende Berechtigungen im Sektor “Variation” aktiviert hat:
    • GetVariationSearchDataList
  • Für den Artikelexport via REST-API, werden folgenden Berechtigungen im Reiter Berechtigung » REST-API im Unterpunkt Artikel benötigt:
    • Artikelbilder
      • Bildnamen
        • Bildnamen anzeigen
    • item
      • search
    • Merkmale
      • Merkmale anzeigen
    • propertyGroup
      • show
    • Verkaufspreise
      • Verkaufspreise anzeigen
    • Einheiten
      • Einheiten anzeigen
    • variation
      • search
  • Öffnen Sie den Code unter CMS » Webdesign » Layout » PageDesign » PageDesignContent im Tab PageDesignContentMainFrame und fügen Sie über dem Suchfeld Container die folgende Codezeilen hinzu:
<input id="customer_class" name="customer_class" value="$CustomerClass" type="hidden">
<input id="multishop_id" name="multishop_id" value="$WebstoreId" type="hidden">

Sollten Sie einen mehrsprachigen Shop betreiben und entsprechend Services bei FINDOLOGIC gebucht haben, fügen Sie bitte folgende Zeile im Layout für die jeweilige Sprache hinzu: (hier: “en” für Englisch)

<input id="lang" name="lang" value="en" type="hidden"/>

Damit die Smart Suggest von FINDOLOGIC verwendet werden kann, muss das Code Snippet, welches Sie im FINDOLOGIC Kundenaccount unter Einstellungen - Smart Suggest, in dem Dropdown Menü, Smart Suggest-Einbindung finden, eingefügt werden. Zusätzlich muss für das Suchfeld die ID flAutocompleteInputText vergeben werden. (Im Screenshot gelb markiert)

  • Öffnen Sie die FINDOLOGIC-Einstellungen unter Einstellungen » Mandant (Shop) » <SHOP> » Dienste » Findologic und wählen Sie folgende Einstellungen (gegebenenfalls muss die Sprache erst unter Sprache hinzufügen hinzugefügt werden)
    • FINDOLOGIC für die Webshop-Suche verwenden: Ja (sofern Sie FINDOLOGIC in der Suche verwenden wollen)
    • FINDOLOGIC für die Navigation benutzen: Ja (sofern Sie FINDOLOGIC in der Navigation verweden wollen)
    • Identifikationsschlüssel: 32-stelliger Shopkey, diesen finden Sie im FINDOLOGIC-Kundenaccount unter Account → Stammdaten als Shopkey
    • Shop-URL: Die URL Ihres Shops
    • FINDOLOGIC-URL: Die URL des FINDOLOGIC-Service, diese finden Sie im FINDOLOGIC-Kundenaccount unter Account → Stammdaten als FINDOLOGIC/Service-URL (Bitte achten Sie darauf keine Leerzeichen einzufügen!)
    • Artikelanzahl pro Seite: Wählen Sie, wie viele Artikel pro Seite ausgegeben werden sollen

  • Öffnen Sie die Artikelsuche-Einstellungen unter Einstellungen » Mandant (Shop) » <SHOP> » Webshop » Artikelsuche und wählen Sie in der folgenden Auswahlbox Findologic


Preise für den Export definieren

Bei plentymarkets 7 ist es zusätzlich nötig, dass Sie uns die Preis-IDs des im Webshop angezeigten Preises und, falls vorhanden, des UVPs mitteilen. Ohne diese IDs können wir nicht bestimmen welcher Preis der Korrekte ist und die Sortierung nach Preis, die Anzeige des Preises in der Smart Suggest sowie die Preisfilter können nicht verwendet werden.

FINDOLOGIC-Navigation

  • Unter dem Menü CMS → Webdesign → Layout → ItemView→ ItemViewThirdPartySearchResultsList fügen Sie im gewünschten Bereich folgenden Platzhalter ein:
    {% FindologicFilterContainer() %}    
  • Speichern Sie die Änderungen
  • Stellen Sie sicher dass unter Einstellungen » Mandant (Shop) » <SHOP> » Dienste » Findologic: FINDOLOGIC für die Navigation benutzen: Ja ausgewählt ist.

FINDOLOGIC-Kundenaccount

Im FINDOLOGIC-Kundenaccount tragen Sie bitte unter Einstellungen → Export folgendes ein:

  • Export-URL: Die Export-URL wird automatisch bestimmt, hier ist kein Eintrag erforderlich
  • CSV-Version: 2 (ist bereits vorausgewählt)
  • Export-ID: Benutzernamen des API-Benutzers aus dem plentymarkets-Backend
  • Export-Passwort: Passwort des API-Benutzers aus dem plentymarkets-Backend

Klicken Sie anschließend auf Speichern und schreiben Sie ein Mail an support@findologic.com, dass die Integration abgeschlossen ist. Ein Support-Mitarbeiter testet daraufhin den Import und gibt Ihnen Bescheid, sollte noch etwas zu korrigieren sein.


FAQ

Indizierung der Produktdaten

Die Indizierung findet automatisch einmal pro Nacht (zwischen 01:00 und 06:00 Uhr) statt.

Damit Artikel von der FINDOLOGIC-Suche berücksichtigt werden, müssen diese im Webshop sichtbar und einer Kategorie zugeordnet sein.
Merkmale mit folgenden Eigenschaften werden von FINDOLOGIC berücksichtigt:
  1. Eigenschaft “Durchsuchbar” muss gesetzt sein1)
  2. Das Merkmal muss in einer der folgenden Arten aufgebaut sein, um von FINDOLOGIC als Filter verwendet werden zu können:
    1. Merkmals-Gruppe, Merkmal (Typ: kein). In diesem Fall ist der Filter Merkmals-Gruppe=Merkmal
    2. (Merkmals-Gruppe,) Merkmal, Merkmals-Wert (Typ: alle außer kein, z.B. Text, Auswahl, …). In diesem Fall ist der Filter Merkmal=Merkmals-Wert
  1. Das Merkmal muss einen Wert haben (Freitext oder Auswahl) oder das Merkmal muss einer Gruppe zugeordnet sein
  2. Wenn gesetzt, wird der Webshop Name für den Export verwendet


Folgende Artikelnummern werden berücksichtigt:
  • ID
  • Nr. (Artikelnummer)
  • EAN 1-4
  • Modell
  • EANs der Varianten

Nicht verfügbare Varianten

Um nur verfügbare Varianten anzuzeigen, machen Sie bitte folgendes:

  • Führen Sie die Stapelverarbeitung analog zum Screenshot durch:

  • Informieren Sie den Support unter support@findologic.com, damit die entsprechende Konfiguration des Shops eingestellt wird
  • Warten Sie den nächtlichen Import ab

Bitte beachten Sie dass, wenn eine Eigenschaft wie zum Beispiel “Größe” gleichzeitig als Merkmal und als Attribut angelegt sind, eine Verfügbarkeitsprüfung nicht möglich ist. Ebenso können nur Lagerbestände im Zusammenhang mit Attributen unterstützt werden, Merkmale haben in plentymarkets keinen Lagerbestand. Achten Sie zudem bitte darauf das, wenn der Überverkauf für ein Produkt aktiviert ist, die Bestandsprüfung ebenso deaktiviert ist.


Hersteller-Filter werden nicht richtig ausgegeben

Sollten in Ihrem Shop keine Auswahlmöglichkeiten beim Herstellerfilter angezeigt werden, müssen Sie ggf. unter Artikel → Einstellungen → Hersteller die gewünschten Namen bei “Externer Name” eintragen.

Beachten Sie bitte, dass für FINDOLOGIC falls angegeben der externe Name des Herstellers exportiert wird

Darstellung der Suchergebnisse

FINDOLOGIC liefert an plentymarkets lediglich die IDs der Suchergebnisse zurück. Die Darstellung der Ergebnisse erfolgt durch das Shopsystem selbst und kann entsprechend auch dort konfiguriert werden.


Einbindung der Navigations-Filter

Die FINDOLOGIC-Filter können innerhalb der Kategorie-Seiten dargestellt werden. Eine Einbindung auf der Startseite ist aktuell nicht möglich.


Smart Suggest funktioniert nicht

Falls Ihre Smart Suggest nicht (mehr) korrekt funktioniert, prüfen Sie bitte ob der Platzhalter für die Multishop-ID in Ihrem Shop korrekt ersetzt wird. Suchen Sie dafür nach diesem Code im Quelltext Ihres Shops:

name=“multishop_id”

Wird in dem hidden-Field der Platzhalter [MultiShop] nicht durch die jeweilige ID Ihres Multishops ersetzt, wenden Sie sich bitte an den plentymarkets-Support: <input type=“hidden” name=“multishop_id” id=“multishop_id” value=“[MultiShop]”>


Nicht-verfügbare Artikel und Varianten von der Suche ausschließen

Beim FINDOLOGIC-Support kann mitgeteilt werden, das Artikel und Varianten einer bestimmten Verfügbarkeitsklasse nicht exportiert werden sollen (und damit nicht über die Suche auffindbar sind). Im unteren Beispiel werden also die Verfügbarkeitsklassen 1-4, sowie 6-10 exportiert, jedoch nicht die Verfügbarkeitsklasse 5.

Diese kann im plentymarkets-Backend unter Artikel→Artikel bearbeiten bei einzelnen Artikeln im Reiter Verfügbar eingesehen werden.

Für Varianten kann dies unter Artikel→Artikel bearbeiten→Attribute→Varianten und dort im Dropdown pro Variante eingesehen werden


Artikel ist über die Navigation auffindbar, aber nicht über die Suche

Hier kann es sein, dass dem Artikel eine Standard-Kategorie fehlt. In diesem Fall hilft es, wenn eine beliebige Kategorie erneut gespeichert wird. Dadurch werden die Standard-Kategorien der Artikel neu gesetzt.


Korrekte Pflege der Meta Keywords in plentymarkets

Da sich FINDOLOGIC an den plentymarkets Standard hält, müssen Keywords, damit diese korrekt in FINDOLOGIC importiert werden, nach dem plentymarkets Standard gepflegt werden. Dies sieht eine Trennung der einzelnen Keywords mit einem Komma und anschließenden Leerzeichen vor.


Bekannte Einschränkungen

  • Die ausgewählte Sortierung aus der Kategorienavigation wird bei Auswahl eines Navigations-Filters nicht übernommen

Ceres Template


Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es noch kein Plugin für das Ceres Template in plentymarkets 7. Das heißt, die FINDOLOGIC Suche ist nur in dem CMS Templates verfügbar. Um den aktuellen Status dieser Thematik zu erfahren, bitten wir Sie, dass Sie sich direkt an support@findologic.com wenden.

1)
Sie finden diese Einstellung unter ArtikelEinstellungenMerkmale, beim jeweiligen Merkmal gibt es dann eine Checkbox Durchsuchbar. Diese muss angehakt sein